By Ralph Kramer, Frank K. Peter

ISBN-10: 3658032812

ISBN-13: 9783658032814

ISBN-10: 3658032820

ISBN-13: 9783658032821

Das Buch stellt das komplette Arbeitsrecht für Studenten der Wirtschaftswissenschaften dar und geht auf die wichtigsten klausurrelevanten Themenfelder ein. Der Stoff wird anhand zahlreicher Beispiele und Fälle anschaulich vermittelt.

Show description

Read Online or Download Arbeitsrecht: Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler PDF

Similar german_14 books

Download PDF by Dr.-Ing. G. W. Egerer: Kohle und Kohlen-Ersatz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Die Regionalisierung von Innovationsprozessen in der by Christiane Gebhardt

Verliert der Staat die Kontrolle über den nationalen Steuerungskontext? Kann er regionale wirtschaftliche Disparitäten im nationalen Kontext noch effektiv bearbeiten, wenn Unternehmen sich immer weniger auf den nationalen Produktionskontext beziehen und jederzeit den Standort wechseln können? Oft wird verkannt, daß sich die staatliche Förderung von Forschung und Technologie mit ihren Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie stets mit Verzögerungen auswirkt, so daß komparative Vorteile mancher nationaler Innovationssysteme auf bestimmten durch den Staat geschaffenen Voraussetzungen beruhen.

Additional resources for Arbeitsrecht: Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler

Sample text

Die Intention des Gesetzgebers für einen schriftlichen Arbeitsvertrag besteht darin, die Beweisführung bei einem eventuellen Arbeitsgerichtsverfahren zu vereinfachen, bei dem es auf den Vertragsinhalt ankommt. Der Arbeitsvertrag ist grundsätzlich mit den Inhalten schriftlich abzuschließen, die in § 2 Abs. 2 S. 1 NachwG enthalten sind. h. die Tätigkeit und eine Vergütung, einigen. 24 Der Arbeitsvertrag Fehlen hierbei regelungsbedürftige Punkte, ergeben sich diese aus Gesetzen, Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen usw.

HGB Grundssatz der bezahlten Karenz Während des Bestehens des Arbeitsverhältnisses ist es dem Arbeitnehmer in keinster Weise erlaubt, in Wettbewerb mit seinem Arbeitgeber zu treten. Dies bedeutet, dass er weder als Selbstständiger noch als Angestellter hier in Konkurrenz treten darf. Das Wettbewerbsverbot stützt sich zwar nicht auf eine gesetzliche Regelung, jedoch wird der Rechtsgedanke des § 60 HGB entsprechend herangezogen, sofern dies nicht aus35 BAG NZA 1990, S. 637 ff 36 BAG NZA 1998, S. 53 ff 37 BAG AP § 9 KSchG 1969 Nr.

2009 in Art. 27, 30 EGBGB. Nunmehr finden sich diese in § 8 der Rom-I-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anwendbare Recht). m. § 3 Rom I). Insofern besteht wieder die Problematik, dass ein Arbeitgeber, der üblicherweise die stärkere Vertragspartei ist, dies ausnutzen könnte, indem er das Recht des Staates für anwendbar erklärt, das den wenigsten Schutz des Arbeitnehmers enthält. Jedoch darf freie Rechtswahl nicht dazu führen, dass zwingende Bestimmungen des Rechts verloren gehen.

Download PDF sample

Arbeitsrecht: Grundkurs für Wirtschaftswissenschaftler by Ralph Kramer, Frank K. Peter


by Michael
4.2

Rated 4.22 of 5 – based on 32 votes