By Melanie Weber

ISBN-10: 3835070053

ISBN-13: 9783835070059

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Harald Heinrichs

Show description

Read Online or Download Alltagsbilder des Klimawandels PDF

Similar german_1 books

Get Am Stillen Ozean PDF

F? nf Reiseerz? hlungen f? hren in die S? dsee, in das chinesische Reich der Mitte, nach Sibirien, Ceylon und in den Indischen Ozean. Die spannenden Abenteuer um den ""Ehri"" und den ""Kiang-lu"" geben ein farbiges Bild von China und der S? dsee. ""

Download e-book for kindle: Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold. Armut für alle im by Udo Ulfkotte

Vergessen Sie die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden, die wir alle dafür bezahlen müssen, nichts im Vergleich zu jenen Beträgen, die wir in der Zuwanderungsindustrie ausgeben.
Diese gigantische Wohlstandsvernichtung bewirkt nur eines: Fremdenfeindlichkeit und wachsenden Unmut unter jenen, die dafür bezahlen müssen. Armut ist für alle da - es sei denn, wir öffnen die Augen und ziehen endlich die notwendigen Konsequenzen.

Udo Ulfkotte liefert harte Fakten und belegt diese mit mehr als 900 seriösen Quellen.

Extra info for Alltagsbilder des Klimawandels

Sample text

Bspw. begünstigen neue, temperaturveränderte Klimazonen Tier- oder Insektenarten, die dort als Krankheitsüberträger fungieren können. Indirekte Folgen sind u. a. durch Hitze verursachte Brände und Veränderungen für die Tourismusindustrie. Ferner werden traditionelle Kulturen, wie die Inuits, in ihren Lebensräumen bedroht. Neben diesen bereits stattfindenden Veränderungen werden von Klimaforschern und -forscherinnen singuläre, irreversible Veränderungen der natürlichen Umwelt bestätigt. Hierzu gehören neben dem Verlust der Biodiversität das Abschmelzen des Eises in Grönland, Arktis und Antarktis, das Abtauen von Permafrostböden sowie das Ausbleichen und der Verlust von Korallenriffen und eine mittel- bis langfristig prognostizierte Verlangsamung der Ozeanzirkulation 14 In einer Studie von Poumadère et al.

Die Gründung der IUCN macht deutlich, dass internationaler Umweltschutz damals in erster Linie Naturschutz bedeutete (Hünemörder 2004: 39). Die Entstehung eines globalen Umweltbewusstseins kann wiederum nicht losgelöst von den Diskussionen über globale Umweltprobleme und der Formierung globaler Umweltregime betrachtet werden. So wurde die Aufmerksamkeit für globale Umweltprobleme nicht erst seit den Debatten über den Treibhauseffekt und das Ozonloch Mitte der 1980er Jahre geschärft, sondern bereits Anfang der 1970er durch die Diskussion über die Grenzen des Wachstums und die im gleichen Jahr erfolgte erste UN-Umweltkonferenz in Stockholm.

Storch 1999a). Erst der vom Menschen verursachte so genannte anthropogene Treibhauseffekt, der vor allem durch menschlich verursachte übermäßige Verbrennung fossiler Brennstoffe und den Rückbau von CO2-Senken zustande kommt, führt dazu, dass die Aufnahmekapazitäten für Treibhausgase auf der Erde soweit überschritten werden, dass sich die natürliche global gemittelte Durchschnittstemperatur erhöht. 10 Dennoch gilt das +2°C-Ziel nach wie vor als ein wichtiger Indikator für die Berechnung der Emissionsobergrenzen.

Download PDF sample

Alltagsbilder des Klimawandels by Melanie Weber


by Christopher
4.0

Rated 4.10 of 5 – based on 29 votes